Der Vorlesewettbewerb in den 3. und 4. Klassen der Hehlentorschule

An der Hehlentorschule findet jedes Jahr im 2. Halbjahr ein Vorlesewettbewerb der 3. und 4. Klassen statt. Im Rahmen von Buchvorstellungen im Deutschunterricht wählt jede Klasse je nach Klassenstärke 1- 2 Schüler*innen aus, die gegen Schüler*innen aus anderen Klassen antreten.

Die eigenen Mitschüler*innen bilden das Publikum.

In den Buchvorstellungen berichten die Schüler*innen in knapper Form über den Inhalt des Buches und lesen anschließend 3 Minuten lang eine ausgewählte Textstelle aus ihrem Buch vor.

Anschließend lesen alle Teilnehmer*innen 2-3 Minuten lang aus einem ihnen unbekanntem Buch einen fortlaufenden Text vor.

Eine Jury, bestehend aus drei ehrenamtlichen Helfer*innen,  entscheidet, welche 3 Kinder die beste Leseleistung gezeigt haben und einen Preis erhalten.

Der Vorlesewettbewerb der 4. Klassen fand am 10.03.20 in der Lernzeit statt. Die besten Leser*innen der 3. Klassen werden voraussichtlich am 01.07.20 ermittelt.